Dago auf Reise, Reisedago


Reisen und Länder


Welt


Macau

Reisedago.de

Reiseberichte der anderen Art


Ruinas de Sao Paulo
Ruinas de Sao Paulo, Macau

Macau, Casino-Paradies nicht nur für Hongkong-Chinesen.

Macau ist bekannt für seine Casinos, da in Hongkong und im Mainland China das Glücksspiel verboten ist treffen sich in Macau am Wochenende alle Zocker der Region. Seit Macau wieder an China gefallen ist, erlebt Macau einen regelrechten Boom. Darum hat Macau auch den Beinamen "Monte Carlo des Orients". Es heißt, dass etwa 65% der Staatshaushalts aus dem Glücksspiel finanziert wird. Man muss dazu sagen, dass Glücksspiel tief in der chinesischen Kultur verwurzelt ist, und nahezu alle Chinesen in irgend einer Form Spieler sind. Von Pferde- und Hunde-Rennen bis zum Roulette und Black Jack findet man hier einfach alle Facetten des Glückspiels. Entsprechend bunt und umtriebig gestalten sich die Wochenenden in Macau. Eines der Highlights ist der "Macau Grand Prix", dazu aber an anderer Stelle mehr.

Viele chinesischen Hochzeitspaare aus Hongkong vollziehen ihre Hochzeit in Macau oder verbringen ihre Flitterwochen in einem der schönen Hotels der Stadt. So manch einer hat dabei schon die Aussteuer seiner neuen Ehefrau verzockt.



Largo de Senado, Macau
Largo de Senado, Macau

Nachtleben Macau

Macaus Nachtleben ist berühmt für seine Vielfalt. Viele der Bars und Restaurants haben rund um die Uhr geöffnet. Entlang der Avenida Sun Yat Sen und beim Cultural Centre findet man jede Menge Bars. Gastronomisch findet man in Macau nicht nur chinesische Restaurants sondern auch einige in europäischer Tradition. Mein absoluter Geheimtipp, leider nicht nur meiner, ist in dem Städtchen Coloane auf der gleichnamigen Halbinsel. Auf dem Dorfplatz gibt es ein kleines Portugiesisches Restaurant das Café Nga Tim. Man fühlt sich hier wie in 'nem Straßencafé in Lissabon. Und die Spezialität hier ist, wie eigentlich überall in Macau, das "African Chicken". Diese Spezialität ist für mich mindestens einmal Pflicht, wenn ich nach Macau komme, und das immer im Café Nga Tim. Das ist jedes mal wie ein Kurzurlaub in Portugal.

Eine Touristen-Attraktion die ich sehr genossen habe und die ich euch nicht vorenthalten will ist der "Largo de Senado" der Senats-Platz. Hier kann man wunderbar die Nachmittage in einem der Straßencafés verbummeln oder hier im Umfeld einkaufen. Auch wird der Platz für alle möglichen Events und Ausstellungen genutzt. Am Lago de Senado ist eigentlich immer was geboten.


Casino Macau

Inzwischen werden in Macau gewaltige Casino-Neubauten realisiert mit allen Angeboten die man auch in jedem online Casino spielen kann. Man hatte schon lange begonnen Land durch aufschütten zu gewinnen. Auf einem dieser künstlichen Areale entstehen derzeit neue, riesige Casinos. Ich war das letzte mal im Jahr 2002 in Macau. Und wenn ich mal wieder dort hin komme, werde ich auch über diese Casinos in Macau berichten.

Informationen zu Macau:


Tourismusbüro Macau

Deutsche Botschaft